Zurück

Literatur


Über die Pflege und Instandhaltungsarbeiten von (Holz) Booten

  • Das Handbuch der traditionellen Bootsreparatur, George Buchanan
    Erschienen im pietsch spezial Verlag, ISBN 3-613-50406-5
    Dieses Buch ist illustriert und zeigt auf einfache, klare Weise Reparaturansätze für die häufigsten Probleme an älteren Booten, beinhaltet viele Tricks und Kniffe

  • Holzboote renovieren und Instandhalten, Thomas Larsson
    Erschienen im Delius Klasing Verlag, ISBN 978-3-7688-1677-9
    Dieses Buch geht auf traditionelle Arbeitsweisen (vor allem Oberflächen) ein, viele Fotos gute Texte. Tipps zum Kauf eines Holzbootes, Informationen zum Holz generell, Schnitte etc.
    Gute Tipps zu Schrauben / Nieten und deren Korrosionsanfälligkeit.

Speziell über Formenbootbau mit Laminaten (Cold Molding)

  • The new cold moldet boutbuilding, Reuel B. Parker
    Erschienen im Wooden Boat Books Verlag, ISBN 0-937822-89-2
    Sandwichbauweise GFK und vieles mehr.

Speziell über Sperrholz und Klinker Beplankung

  • Clinker & Playwood boatbuilding manual, Ian Outghtred
    Erschienen im Wooden Boat Books Verlag, ISBN 0-937822-61-2
    Mit diesem Buch und etwas Handwerklichem Geschick ist man in der Lage ein Klinkerdingi oder ein kleines Sperrholzruderboot zu bauen.

Diese Bücher gehen über das Basteln hinaus

  • How to build a wooden boat, David C. “Bud” McIntosh
    Erschienen im Wooden Boat Publication, ISBN 0-937822-10-8
    Angefangen beim Metallkielbau hin zum ganzen Segler, fein Illustriert.

  • Bootsbau, A. Brix 1929
    Erschienen im Deluis Klasing Edition Maritim Verlag, ISBN 3-89225-382-X
    Viele alte Linienrisse vom Ruderboot bis zur stattlichen Yacht. Gut zur Ideenfindung, da es viele Detailzeichnungen über Beschläge enthält.

  • Vom Riss zum Schiff, Hans Günter Portmann
    Erschienen im Deluis Klasing Verlag, ISBN 3-7688-0875-0
    Theorie über Epoxyd Harze, deren Verwendung, Carbon, Sandwich und Kernbauweisen, grosser Holzteil (Tropenhölzer), Klebstoffe
    …und dann geht’s los mit Rissen, Formeln, Formeln Schwerpunktsberechnungen etc. Enthält gute Bebilderung und Erklärungen für Laminierte Spannten und tragende Holzteile. Grundlagen für Motorenwiderlager und Wellenwinkelberechnungen, Propeller uvm.

  • Yachtbau, K. Reinke, L. Lütjen, J. F. Muhs
    Erschienen im Deluis Klasing Verlag, ISBN 3-7688-0220-5
    806 Seiten, enthält eigentlich alles.

  • Details of Classc Boat Construction, Larry Pardey
    Erschienen im L&L Parde Book Verlag, ISBN-13: 987-0-964036-8-4
    526 Seiten traditineller Holbootbau mit vielen guten Illustrationen.
    Beispiele von nur einem Boot ziehen sich vom Backbone bis zum Lack durch.

  • The Elements of Boat Strength, Dave Gerr
    Erschienen im international Marine / Mc Graw Hill Verlag, ISBN 0-07-023159-1
    Die wesentliche Elemente der Festigkeitslehre auf einfache Weise beschrieben, zu begreifen auch ohne Ingenieurstudium.

  • Design of Sailing Yachts, Pierre Gutelle
    Erschienen im Warsash Verlag, ISBN 0-948646-54-3
    Die wichtigsten Elemente von Hydro- und Aeodynamik und welche Einflüsse sie auf Schalen und Rigg Konstruktionen haben.

  • Boatbuilding Manual, Robert M. Steward
    Erschienen im international Marine Verlag, ISBN 0-07-061376-1
    Das beste Buch für kleinere Boote, enthält immer auch Alternativen z.B. Karaweel-Stripp Planking, Fiberglas uvm. dies ist die 4te Ausgabe. Zu empfehlen für ale, die schon Ahnung haben und sich zum erstem Mal an ein Totalrefit oder Neubau wagen.

  • Boatbuilding, Howard I. Chapelle
    Erschienen im W.W. Norton & Co. Verlag, ISBN-13: 978-0-393-03554-4
    Viel Text, weniger Bilder. Kompletübersicht, vom Plan zum fertigen Schiff wissenschaftlich dargestellt und abgehandelt. Viele Konstruktionshinweise, wenig praktische Baumethodik. Gute Abhandlungen über Auspuffbau für Dieselmotoren.
    Gute Abhandlungen über Decksbeschlagkonstruktion.

  • Lofting, Allan H. Vaitses (Schnürbodenverfahren)
    Erschienen im Wooden Boat Verlag, ISBN 0-937822-55-8
    Mittels "Lofting" wid as einem kleinen Linienriss partiell ein 1:1 Plan, Lofting wird heute praktisch nicht mehr betrieben, oft endet es in einem Konstruktionsproblem. Mit diesem Buch werden gewisse Minimallösungen gezeigt.
    Mttels Lofting erhält man z.B. die Linien für Bauformen der Spanten etc.

Speziell über Holzmotorboote

  • How to restore your wooden runabout Vol. 1 und 2, Don Danenberg Erschienen im Motorbooks Verlag, ISBN Vol. 1: 0-7606-1100-5;
    Vol. 2: 0-7603-2048-9
    Vol. 1 Startet bei den Basics der Struktur der Holzmotorboote, Beblankung, Spanten, Bodenwrangen, etc. Alle Holzarbeiten werden bebildert auf Englisch erklärt.
    Vol. 2 Beizen, Lack, Epoxy, Sattlerarbeiten, goldplattieren, etc. Wellendichtungen, Lenkung, Auspuffanlagen, Windschutzscheiben, Tank, Elektrik und Trailer.